Europa ist ein riesiges Meer

Die im Kambrium einsetzende Überflutung der Kontinente setzt sich im
Ordovizium verstärkt fort. Europa ist größtenteils Flachmeer. Erst am
Ende des Ordoviziums kommt es zu geringfügigen Meeresrückzügen.


voriger Artikel: Geographische Verhältnisse: Erstmals Land am Südpol
nächster Artikel: Erste fossile Brennstoffe